Sonntag, 20. Juni 2021
Donnerstag, 12. November 2020

Breitbandausbau in Dreiheide gestartet

Von unserer Redakteurin Bärbel Schumann

Süptitz. Der Startschuss zum Breitbandausbau in der Gemeinde Dreiheide ist gefallen. „Seit dem 9. November sind die beauftragten Firmen bei uns unterwegs, um die notwendigen Arbeiten für den Anschluss durchzuführen“, freut sich Bürgermeisterin Karsta Niejaki.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Dem vorausgegangen war eine erste Beratung der Gemeindeverwaltung mit dem Bauleiter und Vertretern der bauausführenden Unternehmen am 5. November.
Start war schließlich nur wenige Tage später in Süptitz im Gewerbegebiet. Weitere Straßen folgen zeitnah, wie die Trossiner Straße, der Anger und Hölzchenweg sowie der Mühlenweg.

Aufgrund des kurzfristigen Einsatzes in Dreiheide wurden die ersten Anwohner und Unternehmen, die es betrifft, schriftlich durch die Gemeindeverwaltung informiert. Die Bauleiter werden sich zudem mit den Eigentümern in Verbindung setzen, um die Hausanschlüsse zu besprechen.

Für Fragen steht aber auch die Gemeindeverwaltung selbstverständlich gern zur Verfügung. „Wir freuen uns – auch wenn es jetzt doch sehr spontan war – dass der langersehnte Breitbandausbau erfolgt“, so Niejaki. Sie bittet alle Grundstückseigentümer und Verkehrsteilnehmer um Verständnis, wenn es aufgrund des Breitbandausbaus zu Behinderungen oder Einschränkungen kommen sollte.

Ursprünglich war der Beginn des Breitbandausbaues in der Gemeinde Dreiheide für Ende des 3. Quartals geplant. In einem halben Jahr sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. 


Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. Hier können Sie ihn bestellen.
Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

SüptitzDreiheideGlasfaserKarsta Niejaki


Das könnte Sie auch interessieren

Mountainbikemagazin

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de