Donnerstag, 21. Januar 2021
Sonntag, 3. Januar 2021

NORDSACHSEN

Die Unternehmen haben auch dazugelernt

Germaine Schleicher Foto: Archiv

von unserem Chefredakteur Sebastian Stöber

Nordsachsen. Zum sechsten Mal hat die Wirtschaftsförderung des Landkreises am Montag einen Rückkehrertag veranstaltet.Aufgrund der Corona-Pandemie lief der allerdings grundlegend anders ab, als in den zurückliegenden Jahren.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Zum sechsten Mal hat die Wirtschaftsförderung des Landkreises am Montag einen Rückkehrertag veranstaltet. Aufgrund der Corona-Pandemie lief der allerdings grundlegend anders ab, als in den zurückliegenden Jahren. Die TZ fragte bei  Germaine Schleicher von der Koordinierungsstelle Berufs- und Studienorientierung nach, ob es dennoch gelungen ist, rückkehrwillige Nordsachsen mit einem Jobangebot in der alten Heimat zu erreichen.

TZ: Zunächst in nackten Zahlen: Wie lief der Rückkehrertag?

Germaine Schleicher: Gespräche am Telefon hatten wir 12, im Videochat hat es 26 Anrufe gegeben und per Email kamen 2 Anfragen. Das ist im Vergleich mit den früheren Jahren natürlich nichts. Allerdings kann man sagen, dass diejenigen, mit denen wir Kontakt hatten, die Aktion sehr positiv einschätzten und es gut fanden, dass sie trotz allem stattfand. 

Haben das die Unternehmen auch so gesehen?  

Wir wollten vor allem ein Zeichen setzen, dass das Thema berufliche Rückkehr nach Nordsachsen nichts an Wichtigkeit verloren hat. Es standen über 30 Unternehmen mit mehr als 200 Stellenangeboten zur Wahl. Da sind natürlich nicht alle zum Zug gekommen. Hier hat man sehr deutlich den Unterschied zwischen Präsenzveranstaltung und unseren Online-Format bemerkt. Während bei einer Messe etliche Besucher unverbindlich kommen, um sich einen Überblick zu verschaffen und sich vor Ort entscheiden, ob sie konkret nachfragen wollen, musste diesmal von vornherein ein bestimmter Gesprächspartner gewählt werden. Von daher waren die Unternehmen am Ende zufrieden mit der Resonanz.

Aus welchen Bereichen kamen die virtuellen Besucher?

Aus der Eventbranche, dem Vertrieb, wir hatten aber auch Juristen, Holzfacharbeiter oder Schlosser dabei. Das Durchschnittsalter lag bei 40 Jahren.

Was haben Sie bei und aus der Umsetzung dieses neuen Formats gelernt?

Unser Lernprozess hat bereits im Herbst mit der digitalen Erweiterung der Ausbildungsmesse in Delitzsch um die Nordsächsische Fachkräftesafari  begonnen und hat sich bei der „Youzubi“, der volldigitalen Tauchaer Schulmesse mit 38 Unternehmen und 400 Teilnehmern aus 28 Schulen fortgesetzt. So haben wir jeweils aus der schwierigen Situation das beste gemacht und viel über die optimalen Abläufe digitaler Formate gelernt. Etwa, wie lang Vorträge sein sollten. Für uns waren die zurückliegenden Veranstaltungen auch Testballons, um zu sehen, ob dieser Weg von Firmen und Besuchern angenommen wird. Wir haben dabei bewusst auf vorhandene Technik gesetzt und so den finanziellen Aufwand gering gehalten und kein teures Messe-Tool angeschafft. Die Unternehmen haben übrigens mit uns zusammen dazugelernt. 

Inwiefern?

Ich habe die Rückmeldung erhalten, dass viele froh waren, sich über unsere Plattform in der Nutzung beispielsweise von Videochats zu probieren. Das kam aus kleinen, wie auch aus sehr großen Unternehmen. Sebastian Stöber


Das könnte Sie auch interessieren

Fisch-Suhr

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Austausch mit Russland
27.01.2021, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
29.01.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
03.02.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
05.02.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
26.02.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.03.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
12.03.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
26.03.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
14.04.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
16.04.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.05.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.06.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.07.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.08.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.09.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.10.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
03.11.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.12.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Weihnachtsabo

Festtagszeitung

TZ-Probelesen

Wirtschaftsmagazin

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga