Mittwoch, 20. Januar 2021
Mittwoch, 6. Januar 2021

TORGAU

Mitunter geht es schon 3 Uhr morgens los 

Carina Müller-Pflug Foto: Elbtalfotografie

von unserem Redakteur Nico Wendt

Torgau. Der Wintereinbruch am vergangenen Sonntag war auch für die Stadtwerke Torgau die erste Bewährungsprobe in dieser Saison. Wie es hieß, verlief alles reibungslos. Die Torgauer Zeitung sprach mit Carina Müller-Pflug, Unternehmenssprecherin: 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Der Wintereinbruch am vergangenen Sonntag war auch für die Stadtwerke Torgau die erste Bewährungsprobe in dieser Saison. Wie es hieß, verlief alles reibungslos. Die Torgauer Zeitung sprach mit Carina Müller-Pflug, Unternehmenssprecherin: 

TZ: Wie ist der Winterdienst personell aufgestellt?

23 Mitarbeiter sind für die Stadtwerke Torgau im Einsatz. Sie fahren 16 verschiedene Touren ab, wenn es zu Schnee und Eisglätte kommt. Es werden beauftragten Straßen, Gehwege, Radwege, Treppen und Fußgängerüberwege im Stadtgebiet und in Melpitz, Zinna, Welsau, Graditz, Werdau, Beckwitz, Bennewitz, Kunzwerda, Loßwig und Mehderitzsch bearbeitet. Insgesamt kommt man auf 122 Straßenzüge, 65 Kilometer Straßen, 23 Kilometer Radwege sowie 15 Kilometer Gehwege. 

Wie läuft der Räumdienst ab, wenn Schneefall einsetzt? 

Höchste Priorität hat die Absicherung des Berufsverkehrs. Somit sind die Mitarbeiter je nach Wetterlage mitunter schon ab 3 Uhr morgens tätig. Die Aufgabe besteht darin, die Straßen und Wege vom Schnee zu räumen und bei Glätte zu streuen. Dabei kommt meist Split zum Einsatz, etwa 400 Tonnen halten die Stadtwerke auf Vorrat. Streusalz darf nur in Ausnahmefällen, zum Beispiel bei Steigungen, Kopfsteinpflaster oder ähnlichem verwendet werden, um die Umwelt zu schonen. 

Welche Technik steht den Mitarbeitern zur Verfügung? 

Der Winterdienst-Fuhrpark besteht aus 16 Fahrzeugen: einem Unimog, sechs Multicar, fünf Kleintraktoren, vier Transporter-Pritschen. Diese sind das restliche Jahr über für den City-Dienst in der Grünflächenpflege/Stadtreinigung unterwegs und werden dann für den Winterdienst-Einsatz umgebaut– zum Beispiel mit Schiebeschild und Streuvorrichtung versehen. Auf kleineren Flächen, zum Beispiel Treppen oder Gehwegen gibt es aber auch „Handarbeit“ mit dem klassischen Schneeschieber. 

Wer löst den Winterdienst aus, wenn es erforderlich ist? 

Es gibt Bereitschaftsdienste. Der jeweilige Einsatzleiter behält die Wetterlage im Blick, orientiert sich an den Wetterprognosen des Deutschen Wetterdienstes und anhand des Niederschlagsradars. Bei Bedarf aktiviert er das Personal. Im Normalfall geht die Winterdienst-Saison von 15. November bis 31. März, aber natürlich sind die Mitarbeiter auch einsatzbereit, sollte es außerhalb dieser Zeiten Schnee und Eis geben. Anwohner können die Arbeit des City-Dienstes übrigens unterstützen, indem sie bei starkem Schneefall ihre Fahrzeuge nach Möglichkeit nicht auf öffentlichen Straßen stehen lassen. 


Das könnte Sie auch interessieren

Fisch-Suhr

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Innovatives Recycling (Online)
21.01.2021, 10:30 Uhr - 11:30 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
22.01.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
Austausch mit Russland
27.01.2021, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
29.01.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
03.02.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
05.02.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
26.02.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.03.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
12.03.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
26.03.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
14.04.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
16.04.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.05.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.06.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.07.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.08.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.09.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.10.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
03.11.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.12.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Weihnachtsabo

Festtagszeitung

TZ-Probelesen

Wirtschaftsmagazin

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga