Donnerstag, 30. Juni 2022
Montag, 11. Januar 2021

Förderverein für den Bahnhof

Am Sonntag während der Unterschriftensammlung: Reinhard Wehner (li.) im Gespräch mit Freie-Wähler-Stadtrat Claus Höfner. Foto: Thomas Keil

von unserem Volontär Thomas Keil

Torgau. Nur eine Petition für das Bahnhofsgebäude starten? Nicht mit Reihnrd Wehner! Eine Idee hat er noch in der Hinterhand. Lesen Sie hier, wie diese aussieht.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Zu spät sei es erst, wenn die Bagger rollen, so Reinhard Wehner über seinen Kampf für das alte Torgauer Bahnhofsgebäude. Deswegen hat er nicht nur eine Petition gestartet und sammelt im Netz wie auch analog Unterschriften. Ergänzend dazu will er auch einen Förderverein gründen, um die Stadt bei der gewünschten Sanierung des alten Gebäudes zu unterstützen. „Wir, die IG Bahnhof Torgau-WIR, wollen Geld sammeln, von dem die zehn Prozent städtischer Eigenanteil für die Sanierungskosten so weit wie möglich finanziert werden sollen“, erläutert der Melpitzer. Bei der angedachten Rettung des Bahnhofsgebäudes (erbaut 1872) wolle er mit der Stadt zusammenarbeiten, nicht gegen sie. „Wir benötigen aber noch  einen Monat zur Vereinsgründung und um 300 000 Euro zu sammeln“, blickt er voraus. Doch ihm rinnt die Zeit durch die Finger – am Mittwoch soll der Abriss des Gebäudes im Stadtrat vergeben werden. Deshalb bitte er die Stadt um eine Verschiebung der Auftragserteilung. 

Prinzipiell sind die Aussichten der Wehnerschen Unterschriftensammlung gering. Einerseits hat er dieses Bürgerbegehren gemäß Paragraf 25 der sächsischen Gemeindeordnung zu spät auf den Weg gebracht, andererseits sind bisher zu wenige Torgauer involviert.  Als eine Alternative faszinierte Reinhard Wehner der Leutkircher Bürgerbahnhof. Dort im Allgäu fanden sich im Jahr 2010 Bürger zusammen, die das leerstehende Gebäude als Genossenschaft kauften, sanierten und Nutzer gewannen. Entscheidender Vorteil des Leutkircher Gebäudes: Es  stand damals bereits unter Denkmalschutz. Von dieser Idee ist Reinhard Wehner aber wieder abgekommen. „Das wäre mit zu viel Aufwand für mich verbunden“, sagt er.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

Wirtschaftsmagazin

Probeabo

Abenteuer Tiefschnee

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Festtagsmagazins

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga