Sonntag, 24. Januar 2021
Dienstag, 12. Januar 2021

TORGAU

Ein wichtiges Etappenziel wurde jetzt erreicht

Die neuen, erhöht errichteten Mittel- und Niederspannungsanlagen gewährleisten eine hochwassersichere Versorgung des Wasserwerks mit Elektrizität. Foto: Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH 2020

von unserem Redakteur Nico Wendt

Mockritz. Normalerweise gäbe es bei der Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH in diesen Wochen ordentlich etwas zu feiern. Wieder ist eine Investition abgeschlossen. Wieder ist ein wichtiges Etappenziel erreicht.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Mockritz. Normalerweise gäbe es bei der Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH in diesen Wochen ordentlich etwas zu feiern. Wieder ist eine Investition abgeschlossen. Wieder ist ein wichtiges Etappenziel erreicht. Diesmal betrifft es das Wasserwerk Mockritz, das in den letzten drei Jahren umfangreich saniert wurde. Nur ein großer Gäste-Empfang muss wegen Corona leider entfallen. Das war schon im vergangenen Jahr so, als der für 10,7 Millionen Euro erneuerte Hochbehälter Hohe Gieck in der Dübener Heide nur in sehr kleiner Runde übergeben werden konnte. 

Auch die Fertigstellung eines großen Abschnitts der parallelen Fernwasserleitung im Raum Bernburg, mit einem Investitionsvolumen von insgesamt rund 59 Millionen Euro, wäre eine Feier wert gewesen. Doch bestimmt klappt es in drei Jahren, wenn die Außenrohrleitungen am Wasserwerk Mockritz noch saniert sind. Die Arbeiten dazu sollen im Herbst starten.

Atempause 

Jetzt ist erstmal Zeit für eine Atempause. Immerhin seit Februar 2017 liefen die Arbeiten auf dem Gelände nördlich von Torgau. Das Großwasserwerk im Elsniger Ortsteil Mockritz existiert seit 1977. Viele Bestandteile entsprachen nicht mehr dem modernen Stand beziehungsweise waren verschlissen. Ein Hauptaugenmerk galt den elektrischen Anlagen sowie der Wasseraufbereitung. Mehrere Bauabschnitte waren zu realisieren. Das ist nun geschafft. Die Geschäftsleitung spricht von einem Meilenstein. „Nach 40 Jahren Betriebszeit musste das Wasserwerk Mockritz baulich erneuert und die technische Ausrüstung auf den neuesten Stand gebracht werden. Dabei haben wir auch neue Anforderungen, zum Beispiel des Hochwasserschutzes, beachten müssen“, erläutert Dr. Matthias Standfuß, Leiter Vertrieb und Unternehmensentwicklung der Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz und ergänzt: „Mit dieser Modernisierung sichern wir unter Berücksichtigung der Bedarfsentwicklung in unserer Region die Trinkwasserversorgung für die kommenden Jahrzehnte.“ Insgesamt investierte das Unternehmen dafür bislang rund 10,5 Millionen Euro. 

Bei laufendem Betrieb 

Mit einer Kapazität von bis zu 60 000 Kubikmetern pro Tag liefert das Wasserwerk in Mockritz Trinkwasser aus der Elbaue überwiegend in die Landkreise Nordsachsen, Wittenberg und Anhalt-Bitterfeld. 

Bereits im September 2015 starteten die Planungen für das Großprojekt. Neben dem hochwassersicheren Neubau der Mittel- und Niederspannungsanlagen und Eingriffen in den Baukörper wie der Erneuerung der Absetzbecken und der Filter mit den zugehörigen Zu- und Ableitungen sollte auch der Einbau neuer Mess- und Steuerungstechnik erfolgen. Hans-Ulrich Jahn, Projektingenieur bei der Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz und mit der Bauleitung für das Vorhaben betraut, betont: „Die Herausforderung während der gesamten Bauzeit war, dass alle Arbeiten im laufenden Betrieb umzusetzen waren. Die Versorgung der angeschlossenen Trinkwasserkunden musste also trotz der grundhaften Maßnahmen zu jedem Zeitpunkt sichergestellt sein.“ 

25 Fachfirmen 

Etwa 25 Fachfirmen, ein großer Teil davon aus der Region, erhielten die Aufträge für den Umbau. Die Erneuerung der insgesamt sieben Filterbecken erfolgte abschnittsweise: Es wurden immer je zwei Becken außer Betrieb genommen und saniert, während die anderen Bereiche arbeiteten. Das Wasserwerk Mockritz besteht aus zwei miteinander verflochtenen Ausbaustufen – dem sogenannten Altwerk und dem sogenannten Neuwerk. Das Altwerk wurde in den 1940er Jahren errichtet, jedoch zu Reparationszwecken nach dem Zweiten Weltkrieg demontiert, 1968 wieder in Betrieb genommen und Anfang der 1990-er Jahre rekonstruiert. Das Neuwerk wurde 1977 errichtet. Derzeit erfolgt die Rohwassergewinnung in mehreren Wasserfassungen mit 30 aktiven Tiefbrunnen.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Austausch mit Russland
27.01.2021, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
29.01.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
03.02.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
05.02.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
26.02.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.03.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
12.03.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
26.03.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
14.04.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
IT-Sicherheit in 30 Minuten (Webinarreihe)
16.04.2021, 11:00 Uhr - 11:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.05.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.06.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.07.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.08.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.09.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.10.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
03.11.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.12.2021, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Weihnachtsabo

Festtagszeitung

TZ-Probelesen

Wirtschaftsmagazin

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga