Mittwoch, 14. April 2021
Mittwoch, 10. März 2021

Darüber wird gesprochen…

von unserem Chefredakteur Sebastian Stöber

…informieren Sie sich deshalb über neue Corona-Regeln für Horte und Kitas, Musikschullehrer voller Sehnsucht, Torgaus Kriminalität in Zahlen und einen 1000-Radkilometer-Mann.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Der späte Mittwoch hat eine neue Allgemeinverfügung des Landrats gebracht. Die ist Teil des Deals, den er und die Bürgermeister Ende letzter Woche mit dem Land Sachsen ausgehandelt haben, um eine Schließung von Kitas und Grundschulen in dieser Woche zu verhindern. 


Im Kern ordnet das Papier maximale Gruppengrößen für Kitas und Horte an, dazu feste Betreuungspersonen. Besondere Herausforderung für die Träger der Horte: Dort sollen die Gruppen analog zu den einzelnen Klassen gebildet werden. Landrat Emanuel zum Offensichtlichen: „Die besten Hygienekonzepte nützen nichts, wenn sich am Morgen getrennte Grundschulklassen am Nachmittag im Hort bunt mischen."

Kann ein Hort diese Bedingung nicht erfüllen, gibt es zwar die Chance auf Ausnahmeregelungen, generell droht aber die Schließung. Das Team der TZ recherchiert am Donnerstag, wie die Städte und Gemeinden auf diese Herausforderung vorbereitet sind.

Seit dieser Woche ist derweil unter allerstrengsten Auflagen wieder Einzelunterricht in den Musikschulen des Landes möglich. Heißt auch: In den zurückliegenden Wochen und Monaten ging dort nichts. Zumindest mit persönlichem Kontakt.

Denn auch die Musikschullehrerinnen und ihre Kollegen habe Strategien entwickelt, um aus der Ferne unterrichten zu können. TZ-Autorin Marie-Luise Dreßen hat mit einigen von ihnen gesprochen und aufgeschrieben, was die Pandemie mit der musikalischen Ausbildung gemacht hat.

Kriminell ist das Thema, mit dem sich TZ-Redakteur Christian Wendt auseinandersetzen musste. Für die TZ hat er die Kriminalstatistik Nordsachsens und Torgaus auseinandergenommen

Hier berichtet mein Sport-Kollege Christian Kluge über den Triathleten Sebastian Acke aus Döbern. Der hat wegen Corona ganz neue Trainingsmethoden ersonnen.

Unseren Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen" dürfen Sie natürlich gerne an Freunde, Bekannte, Verwandte weiterschicken. Wer ihn dann auch künftig haben will, kann sich
hier kostenlos anmelden.

 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de