Mittwoch, 14. April 2021
Donnerstag, 18. März 2021

Darüber wird gesprochen…

Darüber wird gesprochen…Foto: Repro: TZ

von unserem Chefredakteur Sebastian Stöber

…informieren Sie sich deshalb über Ostlebier auf der Suche nach Gold, digitale Ausbildungschancen für die Jugend der Region und den ersten Mieter der Bärenschenke.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

In Anbetracht der nach wie vor als zentraler Richtwert geltenden Inzidenz-Zahlen überraschte es am Donnerstag wenig, dass der Freistaat ab Montag wieder die Schulen und Kitas in unserem Landkreis zusperrt. Nicht nur der Landrat hätte sich eine andere Lösung gewünscht.

Bis in die nächste Woche stattfinden kann jedoch die ebenfalls am Donnerstag gestartete Azubi-Expo-digital. Egal ob in der Schule-Schule oder in der Heim-Schule – solange es einen Computer und Internetzugang gibt, können sich junge Leute dort über Ausbildungs- und Karrierewege in der Region informieren. Wie die digitale Messe angelaufen ist, berichtet TZ-Redakteurin Nadine Huber.

In Zeiten knapper Gemeindekassen sind Fördermittelprogramme die neuen Goldadern. Gemeinsam wollen die Gemeinden Arzberg und Beilrode nun eine solche Ader für sich nutzbar machen. Über das Städtebauförderprogramm könnten mehrere Millionen nach Ostelbien fließen. Mein Kollege Nico Wendt berichtet, welche Projekte in Frage kommen und was noch zwischen den Dörfern und dem Geld steht.

Gut angelegt ist das Geld der Torgauer Wohnstätten im Kentmann-Wohnhaus, der Bärenschenke. Dr. Jürgen Herzog nimmt uns mit auf eine Reise durch die Geschichte des Hauses. 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de