Mittwoch, 14. April 2021
Freitag, 19. März 2021

"Über den Live-Chat direkt mit der Zielgruppe kommunizieren"

von unserer Redakteurin Nadine Huber

Torgau. Um auf der Azubi-EXPO Digital aktiv mit den Unternehmen in Kontakt treten zu können, wurde für den 19. und 20. März ein Live-Chat eingerichtet. TZ sprach mit Geschäftsführer Andreas Plaul über Funktion und Vorteile des Chats. 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Ein wichtiger Aspekt des Konzepts der Azubi-EXPO Digital der TZ-Mediengruppe ist, dass Besucher und Interessenten der Messe sich nicht nur einseitig über die vielen verschiedenen Angebote informieren, sondern aktiv und unmittelbar mit den Unternehmen in Kontakt treten können. Zu diesem Zweck wurde eigens für Freitag, den 19. März, und den heutigen Samstag, 20. März, ein Live-Chat eingerichtet. TZ sprach mit Geschäftsführer Andreas Plaul über Funktion und Vorteile des Chats. 

Müssen Besucher der Online-Messe spezielle technische Voraussetzungen mitbringen, um die Echtzeit-Chat-Funktion nutzen zu können?

Nein, für die Besucher ist es egal, ob sie die Chat-Funktion mobil oder am Desktop nutzen wollen. Es wird keine zusätzliche Software benötigt und es ist keine Registrierung erforderlich.

Wie funktioniert die Live-Chat-Funktion und wie gelangen Besucher der Azubi-EXPO Digital zum Chat ihres gewünschten Unternehmens?

Über die URL: www.azubi-expo-digital.de gelangen die Nutzer in den Eingangsbereich der Halle. Von dort können Sie entweder über das Menü direkt zum für sie interessanten Stand gehen oder sie informieren sich in der Lobby über die Infotafel. Am Stand angekommen, zeigt der Chat-Button unten rechts an, ob die Livefunktion gerade besetzt ist. Ist das der Fall, kann der Besucher direkt schreiben. Falls nicht, erhält der Aussteller eine Info, das ein Besucher am Stand wartet.

Wieso fiel die Wahl der Tage, an denen der Echtzeit-Chat stattfindet, neben einem Freitag – also einem Schultag – auch auf einen Samstag?

Der Grundgedanke dahinter ist, dass auch Eltern, die es unter der Woche durch ihre Berufstätigkeit womöglich nicht schaffen, sich ebenfalls über die teilnehmenden Unternehmen zu informieren, am Samstag die Möglichkeit dazu bekommen sollen. 

Hat technisch bei der Umsetzung des Live-Chats alles funktioniert?

Wie immer bei einem neuen Projekt gab es Startschwierigkeiten, die aber schnell und zur Zufriedenheit aller Aussteller behoben werden konnten. Nachdem Aussteller die Vorteile der virtuellen Messe erkannt haben, wie zum Beispiel die Live-Chat-Funktion, wurden diese nachträglich gebucht und schnell umgesetzt.

Welchen Vorteil bietet die Live-Chat-Funktion den teilnehmenden Unternehmen und Schulen beziehungsweise welchen Nutzen ziehen sie daraus?

Durch die Live-Chat-Funktion können die Aussteller direkt mit ihrer Zielgruppe kommunizieren, welche dann unkompliziert im Chat ihre Fragen loswerden kann. Hier haben wir versucht, der Generation zukünftiger Azubis gerecht zu werden, die  schnelle Kommunikationsmöglichkeiten im Alltag verwenden.

Wie war bisher das Feedback seitens der Unternehmen? Ist die Funktion intensiv von Interessenten in Anspruch genommen wurden? Konnten bereits potentielle Bewerber gewonnen werden?

Die Aussteller begrüßen diese Möglichkeit. Leider wird sie bisher von Seiten der Schüler verhalten wahrgenommen. Die äußeren Umstände – Schulschließungen, anhaltende Unsicherheiten und wenig Möglichkeiten zur Unterstützung durch die Schulen – stehen dem entgegen. Daher haben wir unseren Ausstellern empfohlen, den Chat auch in der kommenden Woche zu besetzen und hoffen auf eine rege Teilnahme zukünftiger Azubis.

Gespräch: Nadine Huber

 

So sind die ersten Reaktionen der Unternehmen

Bereits in der gestrigen Freitagsausgabe gaben einige der an der Azubi-EXPO Digital teilnehmenden Firmen ein erstes Feedback zur am Donnerstag, 18. März, gestarteten virtuellen Ausbildungsmesse. Auch in der heutigen Ausgabe kommen verschiedene Unternehmen zu Wort. TZ sprach mit Matthias Jäkel, Pressereferent der Deutschen Rentenversicherung (DRV) in Halle (Saale), Andreas Köhler, Werkstudent bei Köhler GmbH Elektrotechnik-Industriedienstleistung in Zeithain, Cordula-Hartrampf-Hirschberg, Chefin der Arbeitsagentur Oschatz und Silke Gosdschick, Betriebsleitung bei Torgau Kuvert. 

Deutsche Rentenversicherung (DRV), Halle (Saale)

Die Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland nimmt erstmals an einer solchen Veranstaltung im Internet teil. Ich bin von der Umsetzung des Konzepts beeindruckt. Unser Haus freut sich, neue Wege zu gehen, um mit Interessierten an unseren Ausbildungsangeboten in Kontakt treten zu können. Wir sind auf die Resonanz der Besucher gespannt.

Köhler GmbH Elektrotechnik-Industriedienstleistung,  Zeithain

Der optische Aufbau der Azubi-EXPO Digital gefällt uns sehr gut. Auch die Bedienung ist gut gelungen, die Navigation ist sehr intuitiv und einfach. Seit Beginn der Messe hatte unser Stand bereits einige Besucher. Da die Messe noch eine ganze Weile geht, sind wir gespannt und warten ab, was die nächsten Tage noch so bringen und wie viele Interessenten sich melden werden. 

Agentur für Arbeit Oschatz

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder bei der Azubi-EXPO mit dabei sein zu können. Das bewährte Format der TZ-Mediengruppe hat einen neuen – einen digitalen – Mantel bekommen. Von der Azubi-EXPO Digital erhoffen wir uns, dass möglichst viele junge Menschen über den langen Zeitraum der Messe auf unsere Angebote zugreifen und  zahlreiche Kontakte zwischen Unternehmen und angehenden Auszubildenden zustande kommen.

Torgau-Kuvert GmbH & Co. KG, Dreiheide

Bezüglich der Gestaltung finde ich die Azubi-EXPO Digital wirklich gut gemacht. Die übersichtliche Navigation der Messe und die eindeutigen Erklärungen helfen dabei, dass sich Besucher gut zurechtfinden können. Die Ausbildungsmesse dieses Mal digital durchzuführen, ist in meinen Augen ein vernünftiger Weg. Auf diese Weise wird potentiellen Bewerbern eine gute Möglichkeit gegeben, sich einen Überblick zu verschaffen, was die Unternehmen der Region zu bieten haben und für uns ist die Messe eine gute Gelegenheit, uns ins Gespräch zu bringen und mit anderen Unternehmen zu messen. 

Die Azubi-EXPO Digital findet vom 18. bis 27. März 2021 statt und kann unter www.azubi-expo-digital.de besucht werden.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de