Dienstag, 27. Juli 2021
Donnerstag, 6. Mai 2021

Vorboten des Straßenbaus

Sieht eigentlich noch recht intakt aus: Baumstumpf eines der gefällten Bäume. Foto: Thomas Keil

von unserem Volontär Thomas Keil

Torgau. Am Mittwoch kreischten die Kreissägen in der Straße Unter den Linden – Bäume wurden gefällt. Die Hintergründe erfragte die TZ bei der Stadt Torgau.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Eileen Jack

Laut Paragraph 39, Absatz 5, Satz 2 des Bundesnaturschutzgestzes ist aktuell das Fällen von Bäumen verbten. Dennoch wurde am Mittwoch mindestens ein Baum an der Straße Unter den Linden gefällt (TZ berichtete). Zu den Gründen sprach die TZ mit Eileen Jack, Pressesprecherin der Stadt Torgau.

Blieb es bei dem einen Baum?
Nein, insgesamt waren es drei – zwei Bergahorn und eine Weißbuche.

Die Stümpfe sehen doch noch recht gesund aus. Warum mussten die Bäume weichen?
Alle drei Bäume wiesen bereits erhebliche Vorschädigungen auf. Künftige Baumaßnahmen im Bereich der Straße hätten den Zustand der Bäume nicht verbessert, sondern massiv verschlechtert. Nach einer erneuten Begutachtung entschieden die Experten schließlich, die drei Bäume zu fällen

Was für Arbeiten stehen hier an?
Der grundhafte Ausbau der Straße im Sommer. In dessen Rahmen soll auch ein neuer Regenwasserkanal verlegt werden.

Dann war da noch Paragraph 39, Absatz 1, Satz 3, des Bundesnaturschutzgesetzes – Schutz der Lebensstätten wild lebender Tiere...
Deswegen wurden die Bäume vorher hinsichtlich Artenschutz untersucht. Es wurden keinerlei Brutstätten nachgewiesen.

Welche ausgleichenden Maßnahmen wird die Stadt Torgau ergreifen?
Nach Abschluss des Straßenbaus werden neun neue Bäume in der Straße „Unter den Linden“ gepflanzt.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden
Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

LAGA 2022Straßenbau


Das könnte Sie auch interessieren

Mountainbikemagazin

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de