Mittwoch, 23. Juni 2021
Freitag, 28. Mai 2021

Jubiläum wird im  September  gefeiert

Ronald Weidner. Foto: Nico Wendt

von unserem Redakteur Nico Wendt

Blumberg. Die Einwohner feiern in diesem Jahr 175 Jahre Feuerwehrwesen in Blumberg. TZ sprach mit Ronald Weidner, der zum Organisationsteam gehört.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Die Einwohner feiern in diesem Jahr 175 Jahre Feuerwehrwesen in Blumberg. TZ sprach mit Ronald Weidner, der zum Organisationsteam gehört. Zuletzt hatte es am Donnerstagabend eine Beratung gegeben. 

Herr Weidner, Sie haben trotz Corona entschieden, die Feierlichkeiten stattfinden zu lassen. Ist das nicht sehr mutig?

Die Vorbereitungsgruppe tagt schon länger. Wir haben bereits im vergangenen Jahr angefangen und uns im Dezember auf ein Datum verständigt, das weit genug entfernt liegt. Normalerweise erfolgte die Gründung im April 1846. Wir aber schieben das Fest in den September. Wir wissen natürlich nicht, ob es klappt. Aber wir werden alles daran setzen, die Feierlichkeiten stattfinden zu lassen. 

Das klingt, als kann die Feuerwehr auf breite Unterstützung bauen?

Ja, das ist richtig. Wir sind mehrere Beteiligte, sodass sich die Feuerwehr auf ihre Programmpunkte wie Wettkämpfe oder Festumzug mit Präsentation von Oldtimern konzentrieren kann. Der Kultur- und Heimatverein, der Sportverein und die Gemeinde werden ihren Teil beitragen. Beispielsweise kümmern wir uns, dass das Jubiläum am Freitag, dem 17. September, im Rahmen einer Festveranstaltung für geladene Gäste gebührend gewürdigt wird. Wir stellen eine Festbroschüre vor und die Chronikgruppe des Kultur- und Heimatvereins präsentiert eine Schau mit historischen Bildern und Dokumenten. Dazu laden wir unter anderem auch die ostelbischen Ortschronisten ein. 

Was sind weitere Höhepunkte?

Es gibt wie erwähnt einen Festumzug am darauffolgenden Samstag sowie ein Platzkonzert, Feuerwehr-Wettkämpfe, das Konzert des Polizeiorchesters Sachsen und einen zünftigen Feuerwehrball am Abend.

Welches Programm wartet am Sonntag, dem 19. September?

Wir haben uns diese Woche verständigt, auf den angedachten Frühschoppen zu verzichten, weil es finanziell knapp werden könnte und weil sicher im September viele Veranstaltungen in der Region sind. Stattdessen gibt es eine gemeinsame Aufräumaktion mit allen Aktiven. 

Ab wann ist die Festbroschüre erhältlich? 

Gleich nach der Präsentation. Sie wird aus 41 Seiten mit zahlreichen Fotos bestehen. 


Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. Hier können Sie ihn bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mountainbikemagazin

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de