Mittwoch, 23. Juni 2021
Montag, 31. Mai 2021

Graffiti-Attacke sorgt für Ärger 

Die weiße Wand am Gemeindeamt wurde erneut beschmiert. Foto: privat

von unserem Redakteur Nico Wendt

Beilrode. Zwischen Samstagabend und Sonntag wurden in Beilrode gleich mehrere öffentliche Gebäude und auch private Garagen beschmiert. Nun bittet die Gemeinde die Bevölkerung um Mithilfe, um die Täter zu schnappen. 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Bürgermeister René Vetter ist verärgert. Längere Zeit war Ruhe. Jetzt gab es wieder einen fiesen Graffiti-Anschlag auf gleich mehrere kommunale und private Gebäude in der Ortslage Beilrode. Auf Wänden, Briefkästen und Schildern haben die unbekannten Täter hässliche krakelige Zahlen und Buchstaben-Kombinationen hinterlassen. Betroffen sind unter anderem das Gemeindeamt im Dorfpark, der Polizeiposten in der Bahnhofstraße, das Sparkassengebäude, verschiedene Garagen von privaten Eigentümern und das Bahnhofsgebäude. „Wir gehen davon aus, dass es in der Zeit von Samstagabend bis zum Sonntag passiert sein muss“, orientiert sich Bürgermeister René Vetter an entsprechenden Zeugenaussagen. Er wendet sich nun mit einem Aufruf an die Bevölkerung und bittet um Mithilfe. Jeder Hinweis, der hilft, die Täter zu überführen, sei wichtig (Tel. 03421/73220). Darüberhinaus ermittelt auch die Polizei (Tel 03421/7560). Alle Schmierereien wurden zur Anzeige gebracht. Wie hoch der Schaden ist, stand gestern noch nicht fest. Von einer politisch motivierten Tag ist bislang eher nicht auszugehen.  


Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. Hier können Sie ihn bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mountainbikemagazin

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de