Mittwoch, 23. Juni 2021
Donnerstag, 3. Juni 2021

Für mehr Sicherheit im Verkehr

von unserem Volontär Thomas Keil

Torgau. Erstaunte Blicke am Mittwoch in Torgau: Überall Polizei. Die TZ hat nachgeforscht, warum die Einsatzkräfte so geballt vor Ort waren.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Ein Großaufgebot der Polizei kontrollierte am Mittwoch vornehmlich den Fahrradverkehr in Torgau. Insgesamt an vier Punkten waren die Einsatzkräfte des Polizeireviers Torgau und der Verkehrspolizei positioniert: Entlang der B87 ganz im Osten am Brückenkopf, in der Stadt am Karl-Marx-Platz und westlich an der Naundorfer Straße. Nummer Vier befand sich an der Kreuzung Warschauer Straße / Naundorfer Straße. Die von Bürgern beobachteten Ansammlungen von Polizisten hätten im Zusammenhang mit dieser Verkehrssicherheitsaktion gestanden, wie es aus Polizeikreisen hieß.

Knapp 200 Farhzeuge
In der Zeit von 7 bis 20.30 Uhr wurden dort insgesamt 190 Fahrzeuge kontrolliert. „Die Schwerpunkte lagen auf der ordnungsgemäßen Nutzung von Verkehrsflächen, der Verwendung von Mobilfunkgeräten und der Beachtung roter Ampeln“, erläuterte Fabian Reinhardt. 

Laut dem Pressesprecher der Polizeidirektion Leipzig teilte sich die Menge der Fahrzeuge in 62 Kraftfahrzeuge und 128 Fahrräder auf. Kriterien für die Auswahl der überprüften Verkehrsteilnehmer seien deren Verhalten  und der offensichtliche äußere Zustand des jeweiligen Fahrzeugs gewesen.

Rücksichtsvolle Kraftfahrer
„An dem Tag stellten die Kollegen 87 Verstöße fest“, sagt Fabian Reinhardt. Bei den Fahrradfahrern sei hauptsächlich die regelwidrige Nutzung der Verkehrsflächen gerügt worden. „Also Fahren auf Fußwegen oder das Überfahren von Sperrflächen“, ordnet der Pressesprecher ein. Insgesamt lobt die Polizei das Verhalten der Kraftfahrer gegenüber den Radfahrern. „Beim Überholen ist ein Sicherheitsabstand von anderthalb Metern vorgeschrieben – alle hielten sich daran“, freut sich Fabian Reinhardt.

Aus Sicht des Pressesprechers war es eine gelungene Verkehrssicherheitsaktion. „Unsere präventive Arbeit wurde von der Bevölkerung positiv aufgenommen“, ordnet Fabian Reinhardt ein.

 



Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. Hier können Sie ihn bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mountainbikemagazin

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de