Dienstag, 28. September 2021
Dienstag, 29. Juni 2021

Das Open Air war ein voller Erfolg

Proppevolle Bude Am Österreicher: Ab 20.30 Uhr waren alle Tickets verkauft. Foto: privat

von unserer Redakteurin Nadine Huber

Elsnig. Das Project: WASTED! Open Air fand großen Anklang. Die Organisatoren denken jetzt schon über eine Fortsetzung nach.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Fragt man nach den Reaktionen sowohl von Gästen als auch Veranstaltern und Organisatoren, hört man nur Worte wie „super“, „mega happy“, „richtig genial“ und ähnliches. Und tatsächlich kann man das Project: WASTED! Open Air, das am 26. Juni in Elsnig auf dem Motocross-Gelände Am Österreicher stattfand, bedenkenlos als vollen Erfolg bezeichnen. Während zu Beginn des Events erst nach und nach die ersten Gäste eintrudelten (TZ berichtete), war es am späteren Abend rappelvoll. „Gegen halb neun waren wir restlos ausverkauft“, freut sich  Joachim Müller, der das Event zusammen mit Florian Krüger organisiert hatte. Veranstalter des Festivals war der Verein Teichminze – Verein für Dorfleben, Kultur und Naturkunden.

Verein war große Unterstützung
„Verschiedene Mitglieder des Vereins haben beispielsweise am Getränkestand, beim Einlass und am Cocktailstand bedient und außerdem beim Auf- und Abbau geholfen. Ich habe über Monate mit dem Vorstand alles geplant, also mit Basti Möllmer, Mirko Dähner, Ingo Heede, Henning Sparenberg“, erklärt Joachim Müller. „An dieser Stelle möchten wir noch einmal ein großes Dankeschön  an die Teichminzen und an die helfenden Hände vom MSC Pflückuff aussprechen! Ihr habt einen großen Teil dazu beigetragen, dass wir das Open Air überhaupt durchführen konnten“, betont er.

Reaktionen durchweg positiv
Und die Mühe hat sich gelohnt, denn bei den Besuchern kam das Event sehr gut an. „Ein Gast schrieb beispielsweise auf Instagram: ,Ich muss dir und deinem Team echt ein Lob aussprechen für die ganze Organisation des Events gestern. Es war mega cool, was ihr da auf die Beine gestellt habt! Das erste Mal hatte man wieder das Gefühl von Freiheit, Normalität und Leben.’“, berichtet Müller und man merkt ihm dabei an, dass er stolz auf das Erreichte ist. Besonders die Location sei super beim Publikum angekommen. 

Auf ein Neues?
So ist es nicht weiter verwunderlich, dass eine Wiederholung des mit Erfolg durchgeführten Events für die Organisatoren nicht ausgeschlossen ist. Die Zeichen dafür stehen gut, denn: „In unseren Köpfen entstehen schon jetzt  einige Ideen, wie man die Veranstaltung eventuell das nächste Mal durchführen könnte. Sollten die Umstände es zu gegebener Zeit zulassen, könnten wir uns auch gut vorstellen, dass Event nächstes Mal noch größer aufzuziehen. Sagen wir so: Das soll jedenfalls nicht das letzte Open Air auf dem Gelände gewesen sein“, stellt Joachim Müller in Aussicht.

 


Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden
Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

ElsnigProject: WASTED!Festival


Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Wir-packens-an

Giroflex3

Mountainbikemagazin

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Probeabo

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

Festtagszeitung

TZ-Probelesen

Wirtschaftsmagazin

Torgau-Plus

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga