Montag, 21. Juni 2021

Ähnliche Artikel zum Thema Bundestagswahl 2021:

NORDSACHSEN

"Ich will laut sein und skandalisieren"

Nordsachsen/Audenhain. Wenn am 26. September der neue Bundestag gewählt wird, steht in Nordsachsen aller Wahrscheinlichkeit nach auch ein Partei unabhängiger Kandidat auf dem Zettel. Nach eigenen Angaben hat der Gründer und Vorsitzende des Vereins Spektrum Aufrechter Demokraten, Sandro Oschkinat, die notwendigen Unterstützungsunterschriften eingesammelt. Die TZ sprach mit ihm.

mehr…

NORDSACHSEN

Darüber wird gesprochen…

…informieren Sie sich deshalb über zurücktretende Bürgermeister, gewertschätzte Kandidaten und einen Buch schreibenden Schiri.

mehr…

NORDSACHSEN

Auf die Liste, fertig, los! Oder auch nicht.

Nordsachsen. Es gibt viele Arten, auf die Parteien ihren Mitglieder Wertschätzung zuteil werden lassen. Die Besetzung von aussichtsreichen Listenplätzen vor Wahlen gehört dazu. Lesen Sie hier, auf welchen Plätzen die Nordsächsischen Direktkandidaten für die Bundestagswahl gelandet sind.

mehr…

NORDSACHSEN

Bundestagwahl 2021: Aus sechs können noch neun Kandidaten werden

Nordsachsen. Seit gestern wissen wir: Annalena Baerbock will Kanzlerin werden. Doch während die Grüne bei ihrem Ziel die gesamte Partei hinter sich weiß, ist die Union weiter uneins. Immerhin: die längste Zeit hat ihre Entscheidungsfindung gedauert. Deutlich schneller waren da die Parteigremien auf Nordsächsischer Ebene – und zwar bei (fast) allen Parteien.

mehr…

NORDSACHSEN

Marian Wendt kandidiert nicht wieder

Torgau. Überraschung am Mittwochvormittag: Der CDU-Bundestagsabgeordnete Marian Wendt hat angekündigt, nicht wieder für den Bundestag kandidieren zu wollen. Reaktionen darauf gibt es unter anderem von Torgaus OBM Romina Barth.

mehr…


Mountainbikemagazin

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de