Sonntag, 27. November 2022
Mittwoch, 18. August 2010

LOKALSPORT

Prima über die Runden gekommen

Thomas Becker.Foto: TZ/Th. Manthey

von unserem Sportredakteur Thomas Manthey

Radsport (TZ). Zwei recht gute Wochenenden liegen hinter den Radrennern vom Team Isaac. So beglückte Sven Forberger, die derzeitige Nummer eins des Torgauer Radsportvereins, seine Vereinskameraden inklusive Vereins- und Teamchef Thomas Rieger mit einem 4. Platz in Gröditz.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Radsport (TZ/tom). Zwei recht gute Wochenenden liegen hinter den Radrennern vom Team Isaac. So beglückte Sven Forberger, die derzeitige Nummer eins des Torgauer Radsportvereins, seine Vereinskameraden inklusive Vereins- und Teamchef Thomas Rieger mit einem 4. Platz in Gröditz. Bei diesem stark besetzten Rundstreckenrennen der Kategorie 6.5 (KT/A-/B-/C-Klasse) wusste der „Lange“ über die 129,6 Kilometer zu überzeugen, auch wenn es nicht zu einem Platz auf dem Treppchen reichte. Den Sieg sicherte sich Tino Meier vom Team LKT Brandenburg in einer Zeit von 2:50,40 Stunden. In der Endkampfgestaltung verwies Forberger den Ex-Isaac-Renner Fabian Pohl (jetzt Team Highworks-BH-Bikes) auf den 5. Platz. Auf Platz 18 fuhr Forbergers Teamkollege Thomas Becker.

Becker wusste dann auch am vergangenen Samstag gut zu überzeugen. Beim Bergkriterium im rheinland-pfälzischen Stelzenberg sicherte sich der 38-Jährige mit einer klugen Taktik den 2. Platz im Rennen über die 66 Kilometer für B- und C-Fahrer. Den Sieg sicherte sich Marius Jessenberger (SSV Ulm 1846) vom Team Rothaus.
Im Rahmen von „Rund um die Krostitzer Brauerei“ am Sonntag starteten einzelne Fahrer vom Team Isaac beim Kriterium für B-/C-Fahrer in Krostitz. Auf der Distanz über 60 Kilometer (40 Runden) wurde mit hohem Tempo gefahren. Den Gesamtsieg sicherte sich Stefan Arndt vom RSV Bad Hersfeld 1912, der Uwe Hartmann (Dresdner SC) und Jan-Niclas Große (Tuspo Weende) auf die nachfolgenden Plätze verwies.
 www.team-isaac.de

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Wir-packens-an

epaper

Torgau: Weßniger Einstimmung auf die Adventszeit

An der Grundschule in Weßnig ist es seit Jahren Tradition, am Freitagabend vor dem ersten Advent zu einem Weihnachtsspektakel einzuladen. Seit 2017 gibt es das Kulturprogramm zum Auftakt in der Radfahrerkirche. So ist es dieses Jahr gelaufen.

mehr ...

Torgau: Lions-Gutschein animiert zum Weihnachtsmarkttreff

Von dieser Idee in Torgau profitieren Händler, Besucher und Käufer. Die ersten 1000 Stück des Wertgutscheins, den die Torgauer Lions für den Weihnachtsmarkt entwickelt haben, sind bereits an Firmen verkauft. 50 Cent pro Stück spenden die Lions für soziale Projekte. Der Wirte-Verein legt 50 Cent pro Stück dazu. So funktioniert die Aktion.

mehr ...

Großwig hat nun eine Mühlenbank

Auf dem Gelände der Großwiger Bockwindmühle lädt nun eine Mühlenbank zusätzlich zum Rasten ein. Der nordsächsische Mühlenverein stattet insgesamt elf Standorte aus.

mehr ...

Jörg Drubig „rockt“ die Schildauer Schützen

Für diese Entscheidung brauchte es drei Jahre: Jörg Drubig hat bei der Privilegierten Schützengilde in Schildau die Nachfolge des aus dem Amt geschiedenen Wolfgang Rühling angetreten. Wie will der Hobbymusiker den Verein nun „rocken“?

mehr ...

Dautzschener haben Angst vor dem geplanten Mega-Polder

Ein anonymer Brief schlägt hohe Wellen: Einwohner der Region Dautzschen begründen, warum sie das Großprojekt ablehnen. Gegenüber TZ hält das sächsische Ministerium dagegen, warum der Bau dringend notwendig sei. Sachsen plant im nördlichsten Zipfel des Freistaates einen riesigen Stauraum für die Elbe. Hier gibt es die wichtigsten Fragen und Antworten dazu.

mehr ...

Torgau: Sozialverband seit zwei Jahren ohne Vorsitzenden

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie, steigende Kosten und Unsicherheit bei den Menschen in der Region sind große Herausforderung für den Ortsverband des VdK in Torgau. Auch, weil es dem Sozialverband an Nachwuchs fehlt und besonders ein neuer Vorsitzender.

mehr ...

Aktuelle Bildergalerien


Wirtschaftsmagazin

Abenteuer Tiefschnee

AKTIONEN

Newsletter

Festtagsmagazins

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga