Mittwoch, 26. Januar 2022
Dienstag, 1. November 2011

LOKALSPORT

Kreisligafußball vom Wochenende

Weßnig– Torgau II 2:1 (0:1)
In einer abwechslungsreichen ersten Hälfte nutzte der Gast eine von drei guten Möglichkeiten zur Führung. Weßnig kombinierte gefällig, kam aber nicht zum Abschluss.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Weßnig– Torgau II 2:1 (0:1)
In einer abwechslungsreichen ersten Hälfte nutzte der Gast eine von drei guten Möglichkeiten zur Führung. Weßnig kombinierte gefällig, kam aber nicht zum Abschluss. In Abschnitt zwei nahm der Druck der Gäste zu. Torgau hätte per Konter die Partie vorentscheiden können. Dies rächte sich, als Windrath in der SG-Druckphase ausglich. In der neun!-minütigen Nachspielzeit sollte Weßnig noch zum Sieg kommen. Weßnig: Pötzsch, K. Richard, Kurth, Letzel, Launert, Schulze (ab 78. Schumann), Bürger, S.Richard, Windrath, Raubold (V), Pluschzyk; Torgau II: Pfeiffer, Lichtenwald (GRK), Kuntze (V), Starke, Litka (ab 90. Ottinger), Bräuer, Wehner (V), V.Gwenner, Müller (ab 75. Drabon), Jäckel, J.Gwenner (V); TF: 0:1 V.Gwenner (13.), 1:1 Windrath (87.), 2:1 S.Richard (90+6); SR: Mielich (Strelln); ZS: 55.

Belgern– Dahlen 0:0
Es war eine torlose Punkteteilung, die den Gästen sicher mehr Freude bereitete als den Gastgebern. In der intensiv geführten Partie waren die Hausherren zwar mit mehr Strafraumszenen ausgestattet, hatten die Dahlener zumindest in der ersten Halbzeit klar im Griff. Entscheidend in Szene setzen konnten sich die Angreifer aber auf beiden Seiten nicht. Kurz vor und nach der Pause machte FSV-Keeper Krüger die größten Chancen Belgerns zu nichte.
Belgern: Richter; Körner (80. Behnisch/V), Merzsch, Conrad, Kern (V), Gürtler, Schneider (67. Gasch), Langrock (V), Klemm (54. Seifert), Schwaebe, Reuschel; Dahlen: Krüger; P. Möbius, Schindler, Hientzsch (V), Schreiber, Nelde, Fischer (V), Limburg, Knoblich (34. Döring), Burda (63. Reimann/V), Schnelle; SR: Schalkowski (Torgau); ZS: 138. LSZ

Mügeln/Ablaß II – Süptitz II 5:0 (2:0)
In einer munteren Partie spielte Süptitz  lange gut mit. Doch ein Doppelschlag vor der Pause brachte den Gastgeber auf die Siegerstraße. Süptitz suchte weiter sein Heil in der Offensive, was den konterstarken Mügelnern in die Karten spielte. Einige Stellungsfehler in der Abwehr begünstigten die Treffer der Heimelf, sodass der SVS am Ende unter die Räder kam. Mügeln/Ablaß II: Ronneberger, Jancke, Klingner, Großer, R.Thomas, Rischke (V), Stoppe, Arndt, Kiesel (ab 78. Hantel), Jentzsch (ab 75. Streit), Zaspel (ab 65. Eichborn); Süptitz II: Beyler, Holtz, Gwosdz, Zippel, Hudewenz, Begandt (ab 70. Georg), Melzer, Roth (ab 65. v.Nießen), Richter, Günther (ab 82. Opitz); TF: 1:0 Zaspel (39.), 2:0 Jancke (44.), 3:0, 4:0 Arndt (66., 78.), 5:0 Klingner (85./FE); SR: Nordmann (Strelln); ZS: 60. NW

Großtreben – Schildau II 2:2 (1:0)
Großtreben begann engagiert und ging nach einer halben Stunde verdient mit 1:0 in Führung. Gleich nach der Pause wurde nachgelegt. Weitere Torchancen waren für die Grünweißen vorhanden. Eine gute Viertelstunde vor Schluss fiel plötzlich aus dem „Nichts“ der Anschlusstreffer für Schildaus Reserve. Kurz vor Schluss fiel auch noch der Ausgleich. Und in der Nachspielzeit hatten die Gäste sogar den Siegtreffer auf dem Fuß. Großtreben: Schenke; Schröder, Fahlisch, Lindenlaub, Schulze (V), Gräfe, Kraus (V), Börner (ab 82.Träber), Hellrieger (ab 85. Skrzipek), Schumann, Rabe; Schildau II: Müther; Thiele, Rosch, Kanitz, Ebert, Walther, Parthaune, Möbius, Wenisch, Schubert, Daume; TF: 1:0 Gräfe (30.), 2:0 Schumann (51.), 2:1 Parthaune (73.), 2:2 Rosch (88.); SR: Kühne (SV Süptitz), ZS: 60. H. Schröder

Wermsdorf – Beilrode II 2:1 (1:0)
Die Wermsdorfer taten sich mit der robusten Gangart der Gäste äußerst schwer – die Ostelbier kassierten sieben Verwarnungen – und erspielten sich nur mühsam Torchancen. Noch vor der Halbzeit legte Beckedahl den Grundstein für einen trotz alledem verdienten Heimerfolg des FSV Wermsdorf gegen ansonsten harmlose Beilroder.
Wermsdorf: Rinke, Kupfer, Rademacher, Mohs (79, Eckhardt), Hanisch, Staudte, Böttger (V), Thieme, Laupichler (46. Narkunat), Münch (50. Schmidt), Beckedahl; Beilrode: Kralle, Kleinlein (V), Wiktorowski (V), Gebhardt (63. Zeller), Geißler (V/51. Wachtel), Stumpe (V), Diener (V), Gonschorek (V/83. Winkler/V), Wehlitz, Kevering, Mokosch; TF: 1:0 Beckedahl (41.), 2:0 Schmidt (61.), 2:1 Diener (83.); SR: Träumner (Mockrehna); ZS: 88. MCH

Luppa – Mockrehna 3:5 (1:2) 
Die erste Spielhälfte gestalteten beide Mannschaften sehr ausgeglichen. Beide hatten mehrere gute Tormöglichkeiten, die aber nicht genutzt wurden. Ein Doppelschlag der Mockrehnaer gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit brachte den Gastgeber auf die Verliererstraße. Dieser bemühte sich zwar, das Spiel wieder in den Griff zu bekommen, aber alle Mühe war vergebens. Luppa: Dietze; Müller, Scholz, Thomas, Patzsch, R. Natzke, Franke, Wahrig, Zoike, M. Natzke (ab 75. Gutowski), Schaaf; Mockrehna: Licht; M. Springer, Flögel, Franke, Chr. Grabe, Schlott, Grube (V), Mager (V), Albrecht, F. Grabe, Müldner; TF: 0:1 Schlott (20.), 1:1 Zoike (25.), 1:2 Albrecht (47.), 1:3 F. Grabe (49.), 2:3 Franke (53.), 2:4 Chr. Grabe (75.), 3:4 Müller (76.), 3:5 Schlott (81.); SR: Winkler (Torgau); ZS: 40. E.S.

Oschatz II – Strelln 0:4 (0:4)
Jegliche Ziele der Gastgeber wurde innerhalb von sieben Minuten ausgelöscht. Drei Blitztore in dieser kurzen Zeit reichten den Strellnern, um ihren Sieg schon sehr zeitig fast perfekt zu machen. Auch die zweite Spielhälfte lief für die Gäste ideal. Bei besserer Chancenverwertung  wäre durchaus ein noch höherer Sieg für die Strellner im Bereich des Möglichen gewesen. Oschatz: Siegel; Meinel (ab 35. Hönicke), Seidelmann (V/ab 80. Weißborn), Krahl, Schmidt, Wittig (V), Weidlich, Weber, Zoike, Brix (ab 70. Hanisch), Wäsch; Strelln: D. Wittig, Höde (ab 35. Lose), Winkler, Richter (V), Fromm (V), Fuchs, Seifert (V/ab 85. Böhme), Serber (V), Hess, Jehnich, Kanitz (ab 70. Starke); TF: 0:1 Fromm (31.), 0:2 Serber (32.), 0:3 Jehnich (37.), 0:4 Jehnich (65.); SR: Brauns (Wermsdorf); ZS: 30. E.S.

Aktuelle Tabelle
01. (02.) Mügeln/Abl.II    09    6    3    0    21:03  21    
02. (03.) Wermsdorf     09    6    2    1    27:11  20
03. (01.) Dahlen           09    6    1    2    23:05  19
04. (04.) Weßnig          09    5    2    2    24:11  17
05. (05.) Mockrehna     09    4    4    1    22:20  16
06. (08.) Strelln/Schö.   09    4    2    3    13:11  14
07. (07.) Belgern           09    3    4    2    22:15  13
08. (06.) Torgau II         09    3    3    3    24:17  12
09. (09.) Beilrode II      09    3    2    4    13:24  11
10. (10.) Süptitz II        09    2    3    4    09:15  09
11. (11.) Schildau II      09    1    3    5    09:23  06
12. (12.) Großtreben    09    1    3    5    09:26  06
13. (13.) Luppa            09    1    1    7     10:26   04
14. (14.) Oschatz II      09    1    1    7    10:29  04


Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Laga-Abo

Wirtschaftsmagazin

Probeabo

Abenteuer Tiefschnee

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Festtagsmagazins

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga