Mittwoch, 26. Januar 2022
Montag, 21. November 2011

LOKALSPORT

11. Spieltag Talkpoint-Kreisliga Ost

Strelln/Schöna – Schildau II  1:0  (1:0)
Strelln war im ersten Abschnitt optisch das bessere Team, ging fast folgerichtig in Führung. Müther verhinderte gegen Fuchs und Jehnich einen höheren Rückstand.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Strelln/Schöna – Schildau II  1:0  (1:0)
Strelln war im ersten Abschnitt optisch das bessere Team, ging fast folgerichtig in Führung. Müther verhinderte gegen Fuchs und Jehnich einen höheren Rückstand. Nach der Pause riss der Faden beim Gastgeber. Schildau fand wesentlich besser in die Partie, war aggressiver und gewann die entscheidenden Zweikämpfe. Allerdings fehlte beim TSV in der Offensive die Durchschlagskraft bzw. war Endstation am sicheren Stellvertreter Kröber, sodass Strelln das 1:0 hielt. Strelln: Kröber, Loose, Böhme, Richter, Fromm, Kanitz (ab 80. Kohl), Fuchs, Petersen (ab 46. Starke), Hess, Jehnich (V/ab 85. Mielich/V), Serber; Schildau II: Müther, Thiele, Rosch, Siering (V), Ebert (V), Walther (ab 70. Czirpka), Parthaune (V), Möbius, Wehnisch (V), Schubert, Augustin; TF: 1:0 Tom Walther (ET) SR: Mazanec (Bad Düben); ZS: 35.

Großtreben – Süptitz II  4:0  (1:0)
Großtreben wollte unbedingt einen „Dreier“ einfahren. Die Gäste machten es den Ostelbiern schwer. Ein Torwartfehler führte zum glücklichen 1:0. Nach der Pause wurde das Spiel offener. Ein Konter über P. Patommel führte nach einer knappen Stunde zur Vorentscheidung – M. Schumann vollendete mit straffem Schuss. Zwei Konter führten in der Schlussphase zu weiteren Treffern.
Großtreben: Görlich, Schröder, Fahlisch (ab 84. Hartländer), Skrzipek, Träber, Rabe, Kraus, Lindenlaub, Schulze (ab 88.Möllmer), Schumann (ab 79. Hellriegel, Patommel; Süptitz II: Beyler, Theuerkorn, Liebmann, Zippel, Holtz, Gwosdz (ab 69. Springer), Georg (ab 73. Weidner), Hagen, Roth (ab 81. Kessel), Richter, Begandt; TF: 1:0/2:0 (29./57.) Schumann; 3:0 (83.) Hellriegel; 4:0 (87.) Kraus, SR: Träumner, (Mockrehna); ZS: 55    H. Schröder

Oschatz II – Beilrode II  5:1  (2:1)
Beide Teams lieferten sich in der ersten Spielhälfte einen offenen Schlagabtausch mit knapper Halbzeitführung für den Gastgeber. In der zweiten Hälfte dezimierte sich Beilrode durch Gelb/Rot und die Folge waren Kräfteverschleiß sowie drei Gegentreffer in nur sechs Minuten. Oschatz: Siegel, Krahl, Schmidt, Brix, Wittig, Hanisch (ab 48. Fritsch), R. Zschüschner, Weidlich (V/ab 85. M. Zschüschner), Kretzschmar (V/ab 70. Hammer), Wäsch, Zoike (V); Beilrode: Kralle, Kleinlein (V), M. Täsch (ab 65. Zeller), Gebauer, Scheufler, Gonschorek (V/ab 77. Wachtel), Kevering (V), Wehlitz, Mokosch (GRK), Kadner, Stolze (V/ab 46. Winkler); TF: 1:0 Zoike (13.), 2:0 Kretzschmar (32.), 2:1 Mokosch (36.), 3:1 Hammer (80.), 4:1 Zoike (83.), 5:1 Wäsch (86.); SR: Brauns (Wermsdorf), ZS: 50   E.S.

Luppa – Belgern  1:5  (0:2)
Als den Luppaern der Anschlusstreffer gelang, glaubte man noch an einen Ausgleichstreffer. Doch Belgern konterte sofort. Innerhalb von neun Minuten wurde das Spiel durch zwei weitere Treffer der Gäste entschieden. Luppa durch Gelb/Rot geschwächt, musste durch einen Strafstoß einen weiteren Treffer hin nehmen. Luppa: Dietze, Rogosch, Scholz, Chr. Thomas, Patzsch (V), M. Natzke (V/ab 57. Küster), Müller, Franke (GRK), Wahrig, Mädler (ab 63. S. Thomas), Zoike; Belgern: Straube Mertzsch, Conrad (V), Schwaebe, Langrock, Reuschel (ab 46. Gürtler), Behnisch, Kern (V), Gasch (ab 59. Körner), Schneider, Tränkler: TF: 0:1 Behnisch (8.), 0:2 Reuschel (45+2), 1:2 Scholz (57.), 1:3 Tränkner (59.), 1:4 Körner (68), 1:5 Körner (81.); SR: Ghavamzadeh (Mehderitzsch); ZS: 40    E.S.

Wermsdorf – Torgau II  6:2  (5:0)
Ein Witz-Elfer schenkte dem Gastgeber die Führung. Auf der Gegenseite bekam der Gast gleich bei zwei klaren Fouls keinen Strafstoß. Aus einer dieser Aktionen entstand das 0:2. Danach ließ sich der Gast vom Auftreten des „Unparteiischen“ zusehends demoralisieren, weshalb der FSV leichtes Spiel hatte. Wermsdorf: Rinke, Staudte, Kupfer (ab 70. Vettermann), Jerusel, Rademacher, Mohs, Hanisch (ab 46. Laupichler), Böttger, Münch (ab 60. Narkunat), Thieme (V), Beckedahl; Torgau II: Pfeiffer, Lichtenwald, Kunze, Stark, Oschkinat, Bräuer, Müller (V), Drabon, D.Richter, Jäckel (ab 75. Hörmann), J.Gwenner (ab 80. O.Richter); TF: 1:0, 2:0 Beckedahl (12./HE; 25.), 3:0, 4:0 Hanisch (29./32.), 5:0 Thieme (45.), 6:0 Böttger (69.), 6:1 Kunze (76.), 6:2 Drabon (90.); SR: Nordmann (Strelln); ZS: 80

Mügeln/Ablaß II – Dahlen 0:0
Der Tabellendritte hatte den Tabellenzweiten zu Gast. 120 Zuschauer erwarteten ein spannendes Spitzenspiel mit einem möglichem Sieg des Gastgebers. Spannend verlief das Spiel, es blieb auch sehr fair, aber es gab keinen Sieger und es fielen auch keine Tore, obwohl die feinere Klinge der Gastgeber schlug. Chancen waren genug vorhanden, lautete der Kommentar von Mügelns Trainer Kurzhals. Nur Zielwasser hatte keiner getrunken. Mügeln: Schütze, Janke (V), Banachowicz, Kiesel (ab 55. Streit), Chr. Arndt, Zaspel (V/ab 75. F. Grohmann), Rischke, Klingner (V/ab 87. Ronneberger), Stoppe, S. Arnd, Hantel; Dahlen: Krüger, Schindler, P. Möbius, Schreiber (ab 75. M. Möbius), Limburg (V), Nelde, Müller, Fischer, Knoblich (ab 65. Döring), Burda (ab 56. Schnelle); SR: Hartländer (Belgern); ZS: 120     ES

Weßnig – Mockrehna  5:2  (1:0)
Die Eintracht war im ersten Spielabschnitt die eindeutig bessere Mannschaft, verstand es aber nicht, diesen Vorteil in Tore umzumünzen. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer der Gäste ging ein Ruck durch die Eintracht, und innerhalb von zwölf Minuten wurde der klare Sieg trotz eines Eigentors herausgespielt.
Weßnig: Pötzsch, K. Richard, Hoffmann (V), Letzel, Launert (GRK), Bürger, S. Ri chard (ab 69. Schulze), Windrath, Ferl (ab 85. Schumann), Raubold, Pluschzyk; Mockrehna; Rubelt, M. Springer, Jurich, Flögel, Sellschopf (ab 59. Rumpel), Franke, Schlott (V), Chr. Grabe, F. Grabe, Grube, Mager; TF: 1:0 Pluschzyk (20.), 1:1 Chr. Grabe (54.), 2:1 Windrath (57.), 3:1 Ferl (61.), 3:2 Letzel (Eigt. 65.), 4:2 Bürger (66.), 5:2 Raubold (89.); SR: Piknik (Mörtitz); ZS: 40       E.S


Aktuelle Tabelle
01. Wermsdorf    11    37:13  26
02. Dahlen    11    25:06   23
03. Mügeln/Abl.II    11    21:05   22    
04. Weßnig    11    30:15   20
05. Strelln/Schö.    11    16:11   20
06. Mockrehna    11    26:26   19
07. Belgern    11    28:18   16
08. Torgau II    11    28:23   15
09. Beilrode II    11    16:30   14
10. Schildau II    11    12:24   9
11. Großtreben    11    14:28   9
12. Süptitz II    11    9:23   9
13. Oschatz II    11    15:33   7
14. Luppa    11    11:33  4

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Laga-Abo

Wirtschaftsmagazin

Probeabo

Abenteuer Tiefschnee

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Festtagsmagazins

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga