Dienstag, 20. Oktober 2020
Sonntag, 9. Juni 2013

LOKALGESCHEHEN

Live-Ticker zum Hochwasser: Alle Ereignisse vom 9. Juni

Ereignisse vom 9. Juni:

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Ereignisse vom 9. Juni:


+++ 9. Juni 2013, 18:31 Uhr: Ostelbien +++
Die Evakuierten Ostelbier dürfen bis auf weiteres nicht nach Hause. Wie ein Sprecher des Katastrophenstabs Nordsachsen auf Anfrage der TZ mitteilte, hat die Landestalsperrenverwaltung nach ihrer Überprüfung des Siels bei Neubleesern noch keine endgültiges "Grünes Licht" gegeben. Wann die Evakuierung aufgehoben werde, sei unklar. Das öffentliche Leben wird sich in der neuen Wochen wohl nur langsam normalisieren. Laut Kat-Stab bleibt der Katastrophenalarm für die Regionen an der Elbe weiter aufrecht.

+++ 9. Juni 2013, 18:17 Uhr: Aktuelle Statistik +++
Das Landratsamt Nordsachsen meldet: In den Abendstunden (Stand 17:15 Uhr) sind an der Elbe insgesamt 1561 Einsatzkräfte (Dommitzsch: 94 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr / 173 Bundeswehrsoldaten / 21 Zivilisten / 10 Polizei; Torgau: 37 FFW / 16 Pol / 25 BW; Belgern: 34 FFW / 10 Pol / 156 BW; Cavertitz: 11 FFW / 7 Pol / 10 THW; Beilrode: 93 FFW / 585 BW / 51 Ziv / 12 Pol / 86 BW Stab und Versorgung / 130 Betreuungszüge) tätig.

Video vom gestrigen Abend: Transporthubschrauber fliegen die Torgauer Deponie an.
 
+++ 9. Juni 2013, 16:11 Uhr: Neubleesern +++
Das Siel bei Neubleesern wird landseitig mit mehr als 1000 Tonnen Sand und Geröll gestopft. Bundeswehrsoldaten sichern weiterhin den Bockdamm.

+++ 9. Juni 2013, 16:05 Uhr: Aktuelle Informationen aus Arzberg +++
„Alles im grünen Bereich“, teilt Arzbergs Bürgermeister Hartmut Krieg mit.

+++ 9. Juni 2013, 16:01 Uhr: Bahnverkehr +++
Der IC-Verkehr zwischen Magdeburg und Leipzig wegen Hochwasser unterbrochen Reisenden zwischen Hannover und Leipzig/Dresden wird empfohlen, über Berlin zu fahren. Das teilte die Bahn mit.

+++ 9. Juni 2013, 15:56 Uhr: Trinkwasserversorgung +++
Die Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH (FWV) teilt mit, dass trotz der angespannten Hochwassersituation an der Elbe in der Region rund um Torgau die Trinkwasserversorgung bisher gesichert ist. Einschränkungen gibt es weder mit Blick auf die Versorgungsmenge noch mit Blick auf die Qualität. Zum Teil fordern die Kunden der FWV eine erhöhte Bezugsmenge ab, die bereitgestellt werden kann.

+++ 9. Juni 2013, 14:59 Uhr: Unwetter +++
Achtung! Ein Unwetter ist im Anmarsch. Deichläufer werden gebeten, während des Gewitters nicht zu laufen, teilt die Torgauer Stadtverwaltung mit.

Quelle: Deutscher Wetterdienst
 
+++ 9. Juni 2013, 13:46 Uhr: Lage im Landkreis Elbe-Elster +++
Elbe-Elster-Landrat Christian Jaschinski hat in der heutigen Lagebesprechung mit dem Verwaltungsstab entschieden, die Alarmstufe 4 auf dem Abschnitt Brücke Prieschka bis zur Landesgrenze Sachsen-Anhalt aufgrund der sinkenden Pegel aufzuheben. Das teilt die Kreisverwaltung mit. Damit gilt für diesen Bereich die Alarmstufe 3. In der anderen Richtung bis zur Kreisgrenze Oberspreewald-Lausitz wurde die Alarmstufe 3 aufgehoben. Der Katastrophenalarm in Mühlberg bleibt weiterhin bestehen. Es wird damit gerechnet, dass bei gleichbleibender Lageentwicklung die Einwohner am kommenden Dienstag wieder in ihre Häuser dürfen.

+++ 9. Juni 2013, 13:32 Uhr: Prognose +++
Im tschechischen Einzugsgebiet der Elbe fällt die Wasserführung am Pegel Usti n.L schneller als gestern erwartet, bis morgen früh wird ein weiterer starker Rückgang vorhergesagt. An allen sächsischen Elbepegeln befinden sich die Wasserstände derzeit bei langsam fallender Tendenz noch über dem Richtwert der Alarmstufe 4. Ein Unterschreiten des Richtwertes der Alarmstufe 4 ist nach jetzigem Kenntnisstand für den Pegel Schöna heute Abend, für die Pegel Dresden in der kommenden Nacht und an den Pegeln Riesa und Torgau in der Nacht zum Dienstag (11. Juni) zu erwarten, teilt das Landeshochwasserzentrum mit.

+++ 9. Juni 2013, 12:31 Uhr: Torgauer Kindertageseinrichtungen +++
Für alle städtischen Kitas gilt am morgigen Montag: Die Kindertageseinrichtungen sind für alle Kinder geöffnet, deren Eltern arbeiten gehen und eine eigene Betreuung nicht absichern können, teilt die Torgauer Stadtverwaltung mit.

+++ 9. Juni 2013, 10:48 Uhr: Siel Neubleesern
+++
Die Evakuierung der ostelbischen Gebiete, die wegen des Sielbruchs bei Neubleesern ausgerufen wurde, bleibt zunächst bestehen. Das sagte ein Sprecher des Kat-Stabs Nordsachsen. Derzeit seien Experten der Landestalsperrenverwaltung vor Ort, um die Lage am Siel intensiv zu prüfen. Erst wenn von dieser Seite das Okay komme, könne die Evakuierung aufgehoben werden, hieß es. Aktuelle ernste Schäden an Deichen der Region sind dem Kat-Stab nicht bekannt. Lediglich zwischen Döhlen und Rosenfeld seien Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr damit befasst, eine circa vier bis fünf Meter lange Strecke aufgeschwemmten Vlieses mit Sandsäcken zu stabilisieren.

+++ 9. Juni 2013, 09:31 Uhr: Aktuelle Informationen aus Beilrode +++
Der Beilroder Krisenstab teilt mit: Heute werden keine Sandsäcke an den Stationen Beilrode und Zwethau befüllt – es ruhen sich alle aus, denn das haben sich die Helfer verdient. Sofern sich der Einsatz auf Grund aktueller Ereignisse doch erforderlich macht, wird dies durch die Feuerwehren per Lautsprecher bekanntgegeben. In Dautzschen geht ab 9 Uhr an gewohnter Stelle das Befüllen der Säcke weiter. Der Bockdamm muss fertig werden. Hinweis zur Kinderbetreuung: In den Kitas Dautzschen und Beilrode werden morgen in einer Notgruppe alle betreffenden Kinder bis zur 4. Klasse betreut. Es werden aber nur Kinder betreut, bei denen beide Elternteile berufstätig sind und keine andere Betreuung gewährleisten können.

Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Verlademöglichkeiten im Hafen Torgau
03.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
12. Leipziger Personalforum
05.11.2020, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Informationsveranstaltung: Export für Einsteiger
09.11.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
23.11.2020, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Die neuen GoBD in der Praxis
23.11.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
24.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
So unterstützt der Staat bei der Fachkräftesicherung
25.11.2020, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop LinkedIn Marketing
30.11.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
ÖPNV-Sprechtag: Mobilitätsberatung für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
09.12.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
10.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga