Freitag, 21. Februar 2020
Dienstag, 18. Juni 2013

LOKALGESCHEHEN

Fluthelfer: Innerhalb von zwei Tagen muss es geregelt sein

Michaele UngethümFoto: TZ/Archiv

von unserem Chefredakteur Sebastian Stöber

Nordsachsen (TZ). Das Jobcenter Nordsachsen hat infolge der Hochwasserkatastrophe den Geldbeutel geöffnet und bietet den Kommunen derzeit an, durch zusätzliche Arbeitsgelegenheiten – sogenannte 1-Euro-Jobs – die Beseitigung der Flutfolgen zu unterstützen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Nordsachsen (TZ). Das Jobcenter Nordsachsen hat infolge der Hochwasserkatastrophe den Geldbeutel geöffnet und bietet den Kommunen derzeit an, durch zusätzliche Arbeitsgelegenheiten – sogenannte 1-Euro-Jobs – die Beseitigung der Flutfolgen zu unterstützen. Die TZ sprach darüber mit Geschäftsführerin Michaela Ungethüm.

TZ: Wie nehmen die Kommunen das Angebot an?
Michaela Ungethüm:
Die Anfragen der betroffenen Gemeinden gehen derzeit vermehrt bei uns ein. Wir haben in den vergangenen Tagen die ersten Maßnahmen auch im Sinne unserer Langzeitarbeitslosen eingerichtet. Sie können ab dem kommenden Montag beginnen. 

Werden es große Maßnahmen sein?
Das hängt davon ab, welche Arbeiten die Kommunen in welchem Umfang infolge der Flutkatastrophe bewältigen müssen. Dabei geht es darum, die unmittelbaren Folgen der Flut, insbesondere bei der Beseitigung von Geröll, Schlamm, Treibgut etc., leisten zu können. Und letztlich kommt es darauf an, für unsere Kunden sinnvolle und in dem einen oder anderen Fall Arbeiten einrichten zu können, die in der Folge der Maßnahmen eventuell zu einer Einstellung führen könnten.

Wie viel Zeit vergeht, bis so eine Maßnahme starten kann?
Innerhalb von zwei Tagen müssen wir mit den Gemeinden alle Formalitäten geregelt haben, anschließend vergehen noch ein paar Tage, bis wir mit unseren Kunden im Einzelgespräch geklärt haben, dass sie den 1-Euro-Job beginnen können. Insgesamt können die Arbeiten innerhalb einer Woche beginnen.

Laufen die Maßnahmen wie üblich über ein Jahr?
Nein. Grundsätzlich sind sie auf zwei Monate ausgelegt. In begründeten Fällen sind auch drei Monate möglich. Alles was darüber hinausgehen soll, müssen wir gesondert besprechen.

Können sich die Kommunen ihre Aufräumer selbst aussuchen?
Nein, diese Entscheidung liegt, wie sonst auch, beim Jobcenter und das aus gutem Grund. Wir müssen im Einzelfall prüfen, welche  Kunden die Anspruchsvoraussetzungen erfüllen und ob die Tätigkeit einem beruflichen Fortkommen dienlich ist.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
25.02.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
7. Sitzung des Wirtschaftsrates Sachsen Belarus
26.02.2020, 16:00 Uhr - 18:45 Uhr
IHK-Elternabend
02.03.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2020
03.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.03.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
9. Leipziger EEG-Tag
04.03.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Tag der Versicherungswirtschaft
04.03.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Informationsveranstaltung Abbiegeassistent-Systeme
04.03.2020, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
11.03.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Leipzig - Von der Industriemetropole zur resilienten Stadt
11.03.2020, 19:00 Uhr - 13.03.2020, 16:00 Uhr
Krimilounge zur IHK
13.03.2020, 19:00 Uhr
Vergabekonferenz zu regionalen Bauvorhaben 2020
18.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Branchentreffen Immobilienwirtschaft
23.03.2020, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
25.03.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
01.04.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Rechtssichere Website
07.04.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
15.04.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.05.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.05.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubimesse
Buergermeisterwahl-Abo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga