Mittwoch, 23. Juni 2021
Dienstag, 30. September 2014

SCHOOL

Reif für die (Halb-)Insel

Gruppenbild im Filmpark vor Münchhausen.Foto: OS Beilrode

Von V. Sommer, OS Beilrode

Beilrode. Schönes Wetter, Halbinselidylle, Wasser, hügeliges Gelände. Nicht umsonst nennt sich das Kindererholungszentrum Inselparadies. Und das alles in Brandenburg in der Nähe von Potsdam. Ein idealer Ort, um sich gleich zu Beginn des Schuljahres besser kennenzulernen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Beilrode. Schönes Wetter, Halbinselidylle, Wasser, hügeliges Gelände. Nicht umsonst nennt sich das Kindererholungszentrum Inselparadies. Und das alles in Brandenburg in der Nähe von Potsdam. Ein idealer Ort, um sich gleich zu Beginn des Schuljahres besser kennenzulernen. Die neuen Klassenkameraden an der Oberschule Beilrode kommen schließlich von sechs unterschiedlichen Grundschulen.
Wenn man fünf Tage viele Stunden bei Sport, Spiel und einem gezielten Kennenlernprogramm mit den neuen Mitschülern beisammen ist, lernt man sich besser kennen als in den paar Stunden in der Schule. Da bleiben auch Konflikte nicht aus.

Absolutes Highlight ist der gemeinsame Ausflug zum nahe gelegenen Filmpark Babelsberg. 4D-Kino und Stuntshow sind die Renner. Da sind andere Attraktionen eher Nebensache oder werden vergessen. Im KiEZ rangieren die zwei Discos und das Mixen von Cocktails an zweiter Stelle  der Beliebtheit. Die gezielten Veranstaltungen „Wer bist du?“ und „Im Team“ schweißen uns zwar noch mehr zusammen, aber die notwendigen Regeln setzen Schranken. Spätestens hier merken wir, dass wir noch an uns weiterarbeiten müssen, denn zuhören gehört noch nicht zu unseren Stärken. Da locken schon wieder das anschließende Fußballspiel, das Wasser oder die Tiere im Gehege. Nicht unerwähnt soll die Wanderung zu einer noch intakten Ziegelei bleiben. Schließlich schmeckt uns das gar nicht, wandern und dann noch „Museum“. Aber immerhin wurden wir nicht dümmer, sondern erfahren etwas von einem alten Handwerk, das immer noch gefragt ist. Wer kann von sich sagen, dass er schon einmal in einem intakten Brennofen stand.
Inwieweit wir uns gut angenähert haben, wird der Schulalltag zeigen. Und da sind wir jetzt wieder angekommen mit allen Höhen, aber auch Tiefen.


Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. Hier können Sie ihn bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mountainbikemagazin

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de