Samstag, 25. September 2021
Freitag, 2. Oktober 2015

LOKALGESCHEHEN

Bundesverdienstkreuz in Empfang genommen

Auf Schloss Bellevue in Berlin wurden Bettina Klein (l.) und Gabriele Beyler von Bundespräsident Joachim Gauck mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Nordsachsens Bundestagsabgeordneter Marian Wendt wohnte der Zeremonie bei.Foto: Bundesregierung/Marvin Ibo Güngör

von unserem Multimedia-Redakteur Sebastian Lindner

Torgau/Berlin. Am gestrigen Donnerstag haben Gabriele Beyler und Bettina Klein das Bundesverdienstkreuz aus den Händen von Bundespräsident Joachim Gauck auf Schloss Bellevue in Empfang genommen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Torgau/Berlin. Am gestrigen Donnerstag haben Gabriele Beyler und Bettina Klein das Bundesverdienstkreuz aus den Händen von Bundespräsident Joachim Gauck auf Schloss Bellevue in Empfang genommen. Die beiden Frauen wurden mit dem Orden für ihr ausdauerndes Engagement seit der Wiedervereinigung für die Aufarbeitung der Geschichte des Geschlossenen Jugendwerkhofs Torgau geehrt. Der nordsächsische Bundestagsabgeordnete Marian Wendt (CDU) wohnte den Feierlichkeiten bei, sprach hinterher von einer großen „Freude und Ehre, der heutigen Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande an Gabriele Beyler und Bettina Klein beizuwohnen.“

Die Auszeichnung zu erhalten, sei „gewiss eine zusätzliche Ehrung ihrer Verdienste“, so Wendt, der sich beeindruckt zeigte von den Worten des Bundespräsidenten, welche die Bedeutung dieser Auszeichnung als Motivation für das bürgerschaftliche Engagement unterstrichen. „Uns allen in Torgau und darüber hinaus in Sachsen sind Frau Beyler und Frau Klein ein gutes Beispiel für den Umgang mit der eigenen DDR-Geschichte, sowie für den Einsatz für die Opfer des Unrechtsstaates“, sagte Wendt weiter. Die Süptizerin Beyler hatte nach der Wende gemeinsam mit Klein aus Leipzig eine Gedenkstätte in den ehemaligen Räumlichkeiten des Jugendwerkhofes eingerichtet, Ausstellungen konzipiert und ein Zeitzeugenbüro aufgebaut, damit das den jungen Menschen zugefügte Leid nicht vergessen wird.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Wir-packens-an

Giroflex3

Mountainbikemagazin

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Probeabo

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

Festtagszeitung

TZ-Probelesen

Wirtschaftsmagazin

Torgau-Plus

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga