Freitag, 17. September 2021
Samstag, 23. Juli 2011

LOKALGESCHEHEN

Neue Ortsbücherei in Mehderitzsch

Zur Eröffnung der Ortsbücherei wurde feierlich mit Sekt angestoßten.Foto: TZ/Kraut

von unserer Volontär Denise Kraut

Mehderitzsch (TZ). Seit gestern Abend hat der Kreis Torgau eine Bibliothek mehr. Neben der Stadtbibliothek sowie den Ortsteilbibliotheken in Beckwitz, Staupitz und Weßnig gibt es nun auch eine kleine Bücherei in Mehderitzsch. Eröffnet wurde die gestern Abend von der ortsansässigen Karla Ende im Dorfgemeinschaftshaus.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Mehderitzsch (TZ). Seit gestern Abend hat der Kreis Torgau eine Bibliothek mehr. Neben der Stadtbibliothek sowie den Ortsteilbibliotheken in Beckwitz, Staupitz und Weßnig gibt es nun auch eine kleine Bücherei in Mehderitzsch. Eröffnet wurde die gestern Abend von der ortsansässigen Karla Ende im Dorfgemeinschaftshaus. „Der Plan dafür stand eigentlich schon recht lang. Nach der Eingemeindung nach Torgau war es dann auch endlich finanziell möglich“, freut sich Karla Ende. „Wir unterstützen die kleinen Bibliotheken, da sie einen wichtigen Beitrag für die Bildung der ländlichen Bevölkerung, insbesondere der Kinder und Jugendlichen, leisten“, so Dr. Michael Reiniger, der Leiter des Amtes für Kultur und Tourismus der Stadtverwaltung. Schätzungsweise 600 Bücher, DVDs und CDs gibt es schon jetzt in der Bibliothek.

Diese wurden alle durch Interessierte, Freunde und Helfer aus der Region gespendet. „Zukünftig wollen wir außerdem noch mit der Kreisergänzungsbibliothek und der Stadtbibliothek zusammenarbeiten“, plant die Mehderitzscherin, die die Bücherei zukünftig auch donnerstags von 18 bis 20 Uhr betreuen wird. Die Nachfrage nach einer Bücherei bestehe in Mehderitzsch auf jeden Fall, wie Karla Ende sagt, denn schon zu DDR-Zeiten habe es eine Art kleine Bibliothek gegeben, die mehr als gut besucht wurde, und viele Nachfragen der Bürger in den vergangenen Jahren bestätigten ihr das ebenfalls. Die Nutzung der Bücherei ist natürlich kostenlos. „Dennoch muss sich jeder Interessierte hier anmelden und es wird auch normale Leihfristen geben, also wie in einer richtigen Bibliothek“, so die engagierte Mehderitzscherin. Die Kosten für die Ortsteilbibliotheken werden von der Stadt Torgau getragen. „Dazu gehören Miet- und Betriebskosten, Aufwandsentschädigungen für das ehrenamtlich tätige Personal sowie Ersatz und Ergänzung von Ausstattungs- und Einrichtungsgegenständen“, so Dr. Michael Reiniger.

Die Aufwendungen für alle Ortsteilbibliotheken richte sich dabei nach den finanziellen Möglichkeiten der Stadt Torgau. In diesem Jahr sei der finanzielle Aufwand etwas höher gewesen, da die Ortsteilbibliothek Mehderitzsch völlig neu entstanden ist. Genaue Zahlen möchte jedoch niemand nennen. Zur Eröffnung der Bücherei gab es für die interessierten Besucher außerdem noch eine kleine Überraschung. Die junge Mehderitzscher Autorin Manuela Frick stellte nämlich zur Feier des Tages ihr erstes Kinderbuch „Finki die Fee“ vor.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Wir-packens-an

Giroflex3

Mountainbikemagazin

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Probeabo

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

Festtagszeitung

TZ-Probelesen

Wirtschaftsmagazin

Torgau-Plus

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga