Mittwoch, 8. Dezember 2021
Dienstag, 24. Januar 2012

LOKALSPORT

Amtierender Meister ohne Probleme

Klitzschens Guido Zgodda (Mitte) wird hier von den Strellnern Lars Fromm (links) und Patrick Serber gebremst. Das 3:3-Unentschieden half letztlich den Strellnern mehr, als dem SVK.Foto: S. Zschiesche

LSZ

Fußball (TZ). Die üblichen Verdächtigen haben das Finalticket für die Endrunde der Hallenmeisterschaft Torgau-Oschatz gebucht. Einzige wirkliche Überraschung der Vorrunde war das Ausscheiden der Weßniger Eintracht, die in einem Herzschlagfinale die Segel streichen musste.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Fußball (TZ). Die üblichen Verdächtigen haben das Finalticket für die Endrunde der Hallenmeisterschaft Torgau-Oschatz gebucht. Einzige wirkliche Überraschung der Vorrunde war das Ausscheiden der Weßniger Eintracht, die in einem Herzschlagfinale die Segel streichen musste. Bis zur vorletzten Minute der zweiten Staffel hatte die Eintracht das Ticket für die Finalrunde in der Hand. Doch dann verwandelte der SV Merkwitz in der Schlussminute die Arzberger Führung noch in einen Sieg und schob sich an den Weßnigern vorbei.

Ähnlich zittern bis zum Ende musste auch der SV Roland Belgern I. Die Ausrichter der Endrunde hatten sich zweimal ein vermeidbares Remis gegönnt und durften im finalen Duell mit dem SV Naundorf nicht verlieren. Ansonsten wären sie in eigener Halle zum Zuschauen verdammt gewesen. Ein wenig war ihnen dabei das Glück auch holt, doch letztlich setzten sie sich deutlich mit 6:3 durch. Staffelsieger wurde die Reserve des SV Mügeln-Ablaß, die ähnlich souverän agierten wie der FSV Blau-Weiß Wermsdorf und der FSV Wacker Dahlen.
Die Mügelner werden im Übrigen doppelt zur Endrunde anreisen. Neben der Zweiten, schaffte auch die Dritte den Sprung zum Finale. Dabei ließen sie gleich drei Liga-Teams hinter sich. Allerdings kam dies weniger überraschend, denn weder Mockrehna, noch Großteben und auch nicht Oschatz II sind als echte Hallenteams bekannt.

Das Feld der Qualifikanten abrunden wird der SV Strelln/Schöna, dessen Einzug auf Messers Schneide stand. Im ihrem letzten Gruppenspiel hieß der Gegner Süptitz II. Auf den Sieger des Duelles wartete das Endrundenticket, ein Unentschieden hätte Belgerns Reserve noch zum lachenden Dritten werden lassen. In einem heißen Duell wollte sich lange kein Sieger finden lassen. 2:2 stand es 26 Sekunden vor der Schlusssirene. Dann schlug Martin Fuchs zu und sorgte für Strellner Jubel.

Staffel I
Ergebnisse:
Wermsdorf – Oschatz II 4:0, Mügeln III – Mockrehna 2:2, Großtreben – Wermsdorf 0:2, Mockrehna – Oschatz II 1:2, Mügeln III – Großtreben 3:2, Mockrehna – Wermsdorf 0:4, Großtreben – Oschatz II 1:2, Wermsdorf – Mügeln III 4:0, Mockrehna – Großtreben 1:2, Oschatz II – Mügeln III 1:2.
Tabelle:  1. FSV Blau-Weiß Wermsdorf 12 Pkt. 14:0 Tore, 2. SV Mügeln-Ablaß 09 III  7 Pkt.  7:9 Tore, 3. FSV Oschatz II  6 Pkt. 5:8 Tore, 4. SV Grün-Weiß Großtreben  3 Pkt. 5:8 Tore, 5. Mockrehnaer SV 04  1 Pkt. 4:10 Tore.
Beste Torschützen: gleich vier Spieler trafen jeweils dreimal ins Schwarze
Großtreben: Schenke, Rabe (2), Schulze (2), Lindenlaub, Fahlisch, Hellriegel, Träber (1)
Mockrehna: Rubelt, Grube, Juhrich, M. Springer, Flögel (3), Meyer, Walther, Chr. Garbe (1).

Staffel II
Ergebnisse:
Weßnig – Merkwitz 0:1, Arzberg – Schildau II 0:2, Hartenfels II – Weßnig 2:2, Schildau II – Merkwitz 1:1, Arzberg – Hartenfels II 1:2, Schildau II – Weßnig 1:4, Hartenfels II – Merkwitz 0:0, Weßnig – Arzberg 4:0, Schildau II – Hartenfels II 0:2, Merkwitz – Arzberg 2:1.
Tabelle: 1. SC Hartenfels Torgau 04 II  8 Pkt. 6:3 Tore,  2. SV Merkwitz  8 Pkt.  4:2 Tore,  3. SG Eintracht Weßnig  7 Pkt.  10:4 Tore, 4. TSV 1862 Schildau II  4 Pkt. 4:7 Tore, 5. SV Arzberg  0 Pkt. 2:10 Tore.
Bester Torschütze: Christian Windrath (Weßnig)  –  3 Treffer.
Schiedsrichter: Hönemann (Belgern), Ghavamzadeh, Krost (beide Mehderitzsch)
Torgau: Nuß (2 Tore), Lichtenwald (1), Radcenko, Gwenner, Stark (1), Oschkinat (1), Kujat, Bräuer,  Richter, Grube
Weßnig: Möbius, K. Richard, Kurth (1), Schulze, S. Richard, Bürger (1), Krost (1), Windrath (3), Pluschzyk (2), Raubold (2)
Schildau: Müther, Möbius (2), Wenisch, Czirpka (2), Ebert (1), Walther, Parthaune
Arzberg: Bader, Hempel, Freitag, Schreiber, Frieslich, Baumann, Thiele, Meyer, Hoffmann (2)

Staffel III
Ergebnisse:
Dahlen – Belgern II 6:2, Klitzschen – Süptitz II 0:1, Strelln – Dahlen 0:3, Süptitz II – Belgern II 0:4, Klitzschen – Strelln 3:3, Süptitz II – Dahlen 1:1, Strelln – Belgern II 4:0, Dahlen – Klitzschen 3:2, Süptitz II – Strelln 2:3, Belgern II – Kitzschen 1:3.
Tabelle:  1. FSV Wacker Dahlen 10 Pkt. 13:5 Tore, 2. SV Strelln/Schöna  7 Pkt.  10:8 Tore, 3. SV Klitzschen  4 Pkt. 8:8 Tore, 4. SV Süptitz II  4 Pkt. 4:8 Tore, 5. SV Roland Belgern II  3 Pkt. 7:13 Tore.
Beste Torschützen: Patrick Schnelle (Dahlen) und Jens Wenselau (Belgern II) – 4 Treffer
Strelln/Schöna: Jankowsky, Richter, Fromm (1), Petersen (3), Seifert (1), Fuchs (1), Mielich (2), Serber (1)
Klitzschen: Ruff, Gebhardt, Hinz (2), Reichelt (1), Gesatz, Hutfilz, Zgodda (3), Schrinner, Kentsch (2)
Süptitz: Beyler(3), Holtz, Liebmann (1), Dachsel, Hudewenz, Georg, Melzer, Roth, Opitz, Richter
Belgern: Schnelle, Wenselau (4), Hein (1), Fuchs, Merkel, Kunze, Stäger (1), Kisser (1), Seb. Richter, Utecht.

Staffel IV
Ergebnisse:
Mügeln II – Belgern I 2:2, Naundorf – Luppa 1:1, Beilrode II – Mügeln II 1:2, Luppa – Belgern I 2:7, Naundorf – Beilrode II 2:1, Luppa – Mügeln II 2:3, Beilrode II – Belgern I 1:1, Mügeln II – Naundorf 3:1, Luppa – Beilrode II 1:3, Belgern I – Naundorf 6:3.
Tabelle:  1. SV Mügeln-Ablaß 09 II  10 Pkt. 10:6 Tore,  2. SV Roland Belgern  8 Pkt.  16:8 Tore,  3. FSV Beilrode 09 II  4 Pkt.  6:6 Tore, 4. SV Traktor Naundorf 4 Pkt. 7:11 Tore, 5. FSV Luppa 90  1 Pkt. 6:14 Tore.
Bester Torschütze: Vico Reuschel (Belgern)  –  5 Treffer.
Schiedsrichter: Beckedahl, Köhler (beide Wermsdorf), Krost (Mehderitzsch).
Belgern:  M. Richter, Conrad, Merzsch (1), Gürtler (1), Langrock (3), Reuschel (5), Kern, Schneider (3), Tränkner (2), Steinbacher
Beilrode: Kralle (1), Kleinlein, Maibaum (1), Gebhardt, Wiktorowski, Kevering, Diener (2), Wehlitz (1), Mokosch (1), Winkler

www.fv-nordsachsen.de

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Wirtschaftsmagazin

Probeabo

Mountainbikemagazin

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga